Geschichten rund um den Sternhof

Erika Mis-Swoboda legt mit diesem Buch nicht einfach eine Autobiografie vor, sondern beschreibt mit der Geschichte des Sternhof ein Stück Zeitgeschichte und die Entstehung eines alternativen Netzwerks. Sie schildert ihre Kindheit und Jugend, die Zeit der „wilden 60er“, in der sie in Kommunen und WGs neue Lebensweisen erprobte, ihr Zusammentreffen mit bedeutenden Figuren der Wiener Kunst- und Kulturszene und ihre eigenen avantgardistischen Inszenierungen.

Mit ihrem Mann Gerhard Swoboda beschloss sie Anfang der 70er-Jahre, dem Stadtleben den Rücken zu kehren und im Einklang mit der Natur in der Südsteiermark neu zu beginnen. Der Sternhof wurde zu einem offenen Haus für die Bewegung der Aussteiger und Andersdenkenden. Zahlreiche Freunde, Gefährten und Wegbegleiter, die für kurze oder längere Zeit hier wohnten, prägten den Geist des Hofes mit, genauso wie sein über die Jahre unerschütterliches Zentrum, Erika Mis-Swoboda.

Ein unschätzbare Sammlung von Geschichten und Bildern lässt in das Lebensgefühl der 68er-Generation eintauchen – eine Zeitreise, die sofort gefangen nimmt!

233 Seiten, Hardcover
ISBN-Nummer 978-3-7011-8031-8
Leykam Verlag

€13,50



Anzahl:


Erika Swoboda • Kohlberg 1, A-8454 Arnfels • Tel:+43(0)676 688 44 04 • Email: info@sternhof.at
Sternhof Vitalkosmetik - Versand von Naturkosmetikprodukten